Frühbehandlung


Bei bestimmten Fehlbildungen (Unterkieferrücklage oder -Vorlage), Zahnfehlstellungen oder starkem Platzmangel sollte bereits im frühen Alter zwischen 6 und 9 Jahren eine kieferorthopädische Maßnahme bzw. eine kieferorthopädische Korrektur erfolgen, um einer progredienten Verschlechterung vorzubeugen, welche im fortgeschrittenem Alter die kieferorthopädische Behandlung erschweren oder sogar unmöglich machen kann. Somit kann das Kieferwachstum rechtzeitig in die richtige Richtung gelenkt werden oder ein falscher Biss (Kreuzbiss) überstellt werden. Habits (wie z. B. Daumenlutschen, Lippenbeißen, Zungenpressen) lassen sich bereits im Milchgebiss leichter mit speziellen Apparaturen abgewöhnen und können sich somit nicht manifestieren und die Zahnstellung negativ beeinflussen.

unverbindlich einen Beratungstermin anfragen

Prof. Dr. Rolf Koch l Dr. Sophie-Margareta Koch l Fachzahnärzte für Kieferorthopädie
Willy-Lessing-Straße 8 l 96047 Bamberg
E-Mail: info@prof-dr-koch.de l Telefon: 0951 / 98141-0 l Telefax: 0951 / 98141-41

Prof. Dr. Rolf Koch l Dr. Sophie-Margareta Koch l Fachzahnärzte für Kieferorthopädie
Breitenbacher Str. 20A l 91320 Ebermannstadt
E-Mail: info@prof-dr-koch.de l Telefon: 09194 / 725199-0 l Telefax: 09194 / 725199-41